Lese die Gedanken Deines Chefs durch einen selbstsicheren Blickkontakt

Lese die Gedanken Deines Chefs durch einen selbstsicheren Blickkontakt


Bist Du eine Person, die nur kurz Blickkontakt mit einer Autoritätsperson, wie einem Chef, halten kann? Wenn JA, dann Glückwunsch! 😊 Du wirst jetzt lernen, weshalb es enorm wichtig ist langen Blickkontakt zu halten und wie Du durch „in die Augen schauen“ die Gedanken Deines Chefs lesen kannst!

Anhaltender Blickkontakt mit Deinem Chef erzeugt bei Deinem Chef unbewusst ein Bild von Dir vor seinem geistigen Auge. Durch intensiven Blickkontakt zeigst Du Deinem Boss Stärke, Selbstbewusstsein und Souveränität.

Wenn Du es meisterst Deinem Chef länger in die Augen zu schauen, dann hast Du den Grundstein für das Gedankenlesen gelegt.

Doch wie schaffst Du es die Gedanken Deines Chefs zu lesen?
Um seine Gedanken zu Dir zu übertragen, musst Du Dich auf eines seiner beiden Augen fokussieren. Im Gespräch wirst Du merken, wo sein Blick hindeutet. Entweder nach oben, zur Seite oder nach unten. Diese drei Richtungen verraten Dir sehr viele Geheimnisse und die Wahrheit von Aussagen Deines Chefs.
Blickt der Chef nach oben links, steht dies für eine bildhafte Vorstellung, die konstruiert und erfunden ist.
Schaut er mittig nach links, signalisiert Dir das erfundene beziehungsweise konstruierte Geräusche.
Die Blickrichtung nach links unten steht für gefühlte kinästhetische Empfindungen und Vorstellungen.
Man kann demnach festhalten, dass der Blick nach links oben und mittig links für Zukunftsbilder, Ziele, Visionen des Chefs, aber auch für mögliche Lügen stehen könnte. Sei hier daher besonders aufmerksam und hinterfrage im Zweifel die Aussage des Chefs!

Schaut der Chef aus Deiner Sicht nach rechts oben, zeigt Dir das eine bildliche Vorstellung, an die er sich erinnert.
Blickt er mittig nach rechts, erinnert er sich an wahrgenommene Geräusche.
Geht der Blick nach rechts unten, müsste dies jetzt kinästhetisch also eine gefühlte Vorstellung sein. Hier gibt es jedoch eine einzige Ausnahme. Der Blick nach rechts unten ist ebenfalls auditiv und lässt den Chef in einen inneren Dialog gehen.
Zusammenfassend kann man festhalten, dass die Blicke nach rechts für Erinnerungen des Chefs stehen.

Achtung!

Dieses vereinfachte Modell ist bezogen auf einen Rechtshänder. Bei einem Linkshänder drehe die Aussagen zu links und rechts einfach um.
Und nun Erwecke DEN CHEFLöwen in Dir, indem Du Deinem Boss lange in die Augen schaust und ihm damit die Gedanken liest! 😉

Kannst Du lange Blickkontakt halten? Schreibe gerne Deine Ideen oder Anregungen in die Kommentare! Und vergiss nicht diesen Blogeintrag mit Deinen Freunden & Deiner Familie zu teilen, damit auch sie von Deinem Insiderwissen profitieren können!

Willst Du noch mehr hilfreiche Tipps & Tricks für Deine Gespräche mit Chefs?
Folge! Teile! Like!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.